Meilensteine, Businesspläne und Tipps aus der Praxis

Mit Spaß bei der Sache: Gamified Startup Workshop für die Gewinnerteams

BW Goes Mobile-Gewinnerteams setzen ihre Konzeptideen in die Tat um. 

Anfang Januar 2016 ist der offizielle Startschuss der Umsetzungsphase für die fünf Gewinnerteams von BW Goes Mobile 2016 gefallen. Jetzt haben die Startups sechs Monate Zeit, ihre eingereichten Konzeptideen umzusetzen, das Geschäftsmodell Schritt für Schritt zu perfektionieren und marktfähig weiterzuentwickeln. Unterstützt werden sie dafür mit einem Preisgeld von 10.000 Euro, einem umfassenden fünftägigen Coaching-Programm, einer zusätzlichen Beratungsleistung für die technische Umsetzung der mobilen Anwendungen sowie einem intensiven Mentoring.

Kick-Off: Am Anfang steht der Plan

Beim Kick-Off am 7. Januar hatten die fünf Gewinnerteams das erste Mal die Gelegenheit, den Mentoren kennenzulernen und sich intensiv über die Einreichung auszutauschen. Die ausgeschrieben Kategorien werden jeweils von einem Mentoren begleitet, der nun die Aufgabe hat, den Teams inhaltlich zur Seite zu stehen und ihnen mit brancheninternen Kenntnissen aus den verschiedenen Bereichen der Kreativwirtschaft – von Buchhandel und Verlagswesen, über Musikwirtschaft bis hin zur Unterhaltungsbranche – zu helfen. So haben die Startups die Chance, ihre Ideen bedarfsorientiert und rentabel zu entwickeln. Gemeinsam haben die Teams mit ihrem Mentoren zwei Meilensteine als Zielsetzungspunkte für die Umsetzungsphase ausgearbeitet und formuliert, die sie in der Umsetzungsphase erreichen wollen und die Konzeptideen bis ins Details geprüft und diskutiert. Sowohl mit dem Input als auch mit dem Gutschein überreicht vom Softwareunternehmen Locicline für acht Stunden Fachberatung für technische Fragen rund um mobile Anwendungen im Gepäck waren die Teams also am Abend des Auftakts optimal gerüstet und motiviert: „Jetzt kann die Arbeit richtig losgehen!“

Die ersten drei Coachingtage: Businesspläne, Methoden und ein Werkzeugkasten zum erfolgreichen Geschäft

Damit das Fundament möglichst „wasserdicht“ Schritt für Schritt aufgebaut werden kann, erhalten die BW Goes Mobile Gewinnerteams ein Coachingprogramm mit verschiedenen Entrepreneurship-Themen und Grundlagen. Ausgearbeitet wurde dies von Accelerate Stuttgart. Beim ersten Coaching-Tag wurden die Konzepte im Business Model Canvas unter die Lupe genommen und der Design Thinking-Ansatz vorgestellt. Darauf aufbauend haben die Teams am zweiten und dritten Coaching-Tag die Gamified Startup Methode – vorgestellt von Michal Jirasek – kennengelernt, einem Werkzeugkasten aus lauter Tools, mit denen die gesamte Umsetzbarkeit des Projekts auf Herz und Nieren geprüft und so konkret definiert wie möglich weiterentwickelt werden kann. Im März und im Juni erfolgen die letzten beiden Coaching-Tage des Programms.

Wie es den Gewinnerteams in den ersten Wochen der Umsetzungsphase ergangen ist und was hinter ihren Konzepten steckt, erfahren sie hier.