BW Goes Mobile

Infos zum Ideenwettbewerb für mobile Lösungen

Unter dem Motto „BW Goes Mobile“ unterstützt die MFG Baden-Württemberg Studierende, Unternehmer und Start-ups bei der Umsetzung ihrer mobilen Ideen. In wechselnden Wettbewerbs-Kategorien wählt eine Fachjury die innovativsten Konzepte aus, die von der MFG mit je 10.000 Euro und gezieltem Coaching gefördert werden. Der Ideenwettbewerb wird finanziert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. 

Das Gewinnerpaket

Warum BW Goes Mobile eine All-Inclusive-Reise für eure Idee ist

Die Gewinnerteams - von einer Fachjury ausgewählt - erhalten eine umfassende Unterstützung für die sechsmonatige Umsetzungsphase:

  • 10.000 Euro Preisgeld
  • einen erfahrenen Mentor, der ihnen mit Branchen-Insights und Kontakten als Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite steht
  • ein Workshop-Programm, um die Projekte rentabel und zukunftsfähig zu entwickeln
  • Unterstützung unseres Sparringspartners arconsis IT-Solutions GmbH für technologische Fragen
Preisgeld

Das Preisgeld von 10.000 Euro wird an drei Terminen gestaffelt ausgezahlt, die an abgestimmte Meilensteine, also konkret formulierte Zielsetzungen, zwischen Mentoren und Teams sowie der MFG Baden-Württemberg geknüpft sind. Wie das Geld im Sinne der Projektumsetzung eingesetzt wird, bleibt den Teams überlassen, es müssen keine Verwendungsnachweise geliefert werden.

Mentoring

In der Umsetzungsphase bekommen die Gewinnerteams jeweils einen Mentor aus den angesprochenen Branchen der Anwendungsfelder zur Seite gestellt, der für sie der erste Ansprechpartner für Fragen rund um die branchenspezifische Umsetzung, die Verwertung ihrer Ideen und die Entwicklung eines validen Geschäftsmodells ist. Zusammen mit der/ dem Mentor/in arbeiten die Teams an der Erreichung der Meilensteine, die zu Beginn der Umsetzungsphase gemeinsam festgelegt werden. Die Mentorinnen und Mentoren für BW Goes Mobile 2019 sind:

  1. RETAIL: Holger Oehrlich, Kaufland
  2. SOCIAL RESPONSIBILITY: Kathrin Vogelbacher, mehrwert gGmbH
  3. CULTURE: Sabrina Volkmann, StadtPalais – Museum für Stuttgart
  4. INNOVATION AR/ VR: Maximilian Schmierer, b.ReX GmbH
Workshops

Bei den Workshops-Sessions werden erfahrene Coaches mit den Gewinnerteams an den Projekten arbeiten, unternehmerisches Knowhow vermitteln, Feedback geben, Werkzeuge, Methoden und Tools für Start-ups vorstellen und anwenden und dabei eines nicht vergessen: den Spaß an Innovation. Geplant sind drei Workshoptage im Laufe der Umsetzungsphase und einen Impuls-Ausflug mit einer Testing-Session.

Partner

Achim Beier, Geschäftsführer der Arconsis IT Solutions GmbH, steht den Teams für technologische Fragen zur Verfügung. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Karlsruhe und Niederlassung in Stuttgart steht für hochwertige mobile Anwendungen und IT-Lösungen.